Herzlich Willkommen auf der Homepage der SPD Wannweil

Beim SPD-Ortsverein Wannweil ist die Kommunalpolitik Schwerpunkt der Arbeit nach dem Grundsatz "Erhalten und Gestalten " für ein lebenswertes und zukunftsfähiges Wannweil.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, sozialdemokratische Politik auf Landes- und Bundesebene der Bevölkerung zu vermitteln und zur Diskussion zu stellen, sowie Informationen bereit zu halten.

Wir treffen uns zu Veranstaltungen und laden dazu auch Gäste ein. Beim offenen Stammtisch und den Mitgliederversammlungen gibt es die Möglichkeit, sich zur Meinungs- und Willensbildung mit aktuellen politischen Themen und Problemen auseinander zusetzen.

Die Versammlungen werden auf der Homepage und im Gemeindeboten angekündigt.

In unregelmäßigen Abständen gibt der SPD-Ortsverein Wannweil den "Wannweiler Denkzettel" heraus, der kostenlos an alle Haushalte in der Gemeinde verteilt wird.

 
 

Veranstaltungen Peter Simon in Reutlingen

Am kommenden Donnerstag, den 15. Dezember 2016 ist der Europaabgeordnete Peter Simon zu Gast in Reutlingen und wird über das kritische Thema „Europa am Scheideweg“ diskutieren. Gegenstand ist die Frage, ob Europa auseinander driftet oder aber ein verstärkter Zusammenhalt notwendig wird. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und wird im Haus der Begegnung (Berliner Ring 3) stattfinden.

Hintergrund und Anlass der Diskussionsveranstaltung sind die Entwicklungen der letzten Monate und Jahre in der europäischen Solidargemeinschaft.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 10.12.2016

 

Wahlkreis Rebecca Hummel zur Bundestagskandidatin nominiert

Am Dienstag, den 29. November wurde die Eningerin Rebecca Hummel in der Pfullinger Gaststätte "Jahnhaus" mit deutlichen 97 % zur Bundestagskandidatin im Wahlkreis Reutlingen (289) gewählt. 68 von 70 Delegierte votierten für die Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte der Stadt Münsingen. "Das Ergebnis ist Ehre und Verpflichtung zugleich. Ich freue mich, für und mit der SPD im Wahlkreis Reutlingen in den Wahlkampf zu ziehen.", so Rebecca Hummel. Die frisch gewählte Landesvorsitzende Leni Breymaier war bei der Nominierungskonferenz zu Gast gewesen und stimmte auf den kommenden Bundestagswahlkampf ein.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 30.11.2016

 

Veranstaltungen Jubilarehrung mit MdB Rainer Arnold

Die alljährliche Jubilarehrung des SPD-Kreisverbandes Reutlingen ist sicherlich so einiges: traditionell, feierlich und auch immer wieder unterhaltsam. Aber Eines trifft ganz besonders zu. Diese Veranstaltung wirkt verbindend. Egal ob beim Vorstandsmitglied, prominenten Teilnehmer, Neumitglied, jungen oder alten Hasen. So auch bei der diesjährigen Jubilarehrung: Der Kreisverband ehrte am 6. November 2016 durch die Vorsitzende Ronja Nothofer und Ihre Stellvertreter Rebecca Hummel und Klaus Käppeler im Neuhausener Bindhof insgesamt elf Parteijubilare, darunter auch Tülây und Nils Schmid (10 und 25 Jahre).

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 07.11.2016

 

Foto: Markus Niethammer Pressemitteilungen Rebecca Hummel will in den Bundestag

Die Eningerin Rebecca Hummel (33) möchte erneut für den Bundestag kandidieren und mit der SPD im Kreis Reutlingen in den Wahlkampf ziehen. Weitere Bewerbungen sind bisher nicht bekannt. Die Nominierungskonferenz im Kreisverband Reutlingen wird am 29. November 2016 stattfinden, zu der der Kreisvorstand Hummel den Delegierten einstimmig und geschlossen empfehlen wird. Der Landesparteitag wird dann im März 2017 über die Landesliste entscheiden.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 16.10.2016

 

Ortsverein SPD Ferienprogramm 2016

Wo kommt unser Essen her?

...fragte der SPD-Ortsverein und warb damit für sein diesjähriges Ferienprogramm.

Und 16 Kids wollten das genauer wissen.
134

Man traf sich morgens um 9 Uhr beim Kleintierzüchterverein und los ging es durch den Wald, vorbei am Biotop.
Ziel war das Landgut Kemmler in Wankheim.

Erste Zwischenstation war der schön gelegene Jettenburger Spielplatz, wo uns das Versorgungsfahrzeug der Eheleute Klink mit kühlen Getränken und frischen Brezeln versorgte.

 

 

Gegen 11 Uhr erreichte die Gruppe dann die erste Sehenswürdigkeit:
"den fahrbaren Hühnerstall".
Frau Kemmler - die Chefin vom Hofgut - erklärte den Kindern alles ganz genau und danach durften sie ihr dann bei der "Eierernte" helfen.

Anschließend kamen wir an der Biogas-Anlage vorbei, wo sich vor allem Sören durch sein fachkundiges Wissen hervortat, bevor es dann zu den  
Jungrindern ging.

 


 

Diese ausgesiedelten Jungrinder kommen erst dann auf den Hof, wenn sie das erste Mal kalben.

Da es inzwischen schon sehr warm war, kamen uns diese Baumstämme für eine kurze Rast vor Erreichen des Landgutes sehr gelegen.

Auf dem Hof selber sah man dann die großen Rindviecher, die wenige Tage alten Kälbchen und natürlich auch den einen oder anderen mächtigen Zuchtbullen.
Auch ein paar Schweine ließen sich im Freigehege blicken.

 

 

Ganz besonders hatten es den Kindern die frisch geschlüpften "Bibberle" angetan, die im Rahmen eines Projektes des Kindergarten Pusteblume von einer Henne ausgebrütet worden sind.

Aber auch die anwesenden Katzen sowie der Hofhund bekamen zahlreiche Streicheleinheiten ab.

Zu guter Letzt erklärte dann Frau Kemmler noch, wie man aus der gewonnenen Sahne durch stetiges Schütteln leckere Butter herstellen kann, was dann von den Kindern umgehend ausprobiert wurde.

Die selbst produzierte "frische Butter" wurde natürlich sofort anschließend von allen auf selbstgebackenen Brötchen genußvoll verzehrt.

 

Es war für alle drei Betreuer, wie auch für die Kinder ein rundum gelungener Tag auf dem Hofgut, zumindest fragte gleich im Anschluss eines der Kinder:
"Macht ihr morgen wieder ein Ferienprogramm mit uns?"

Dank an Frau Kemmler, die geduldig auf alle Fragen der Kinder einging.

Dank vor allem auch an die Organisatoren, Betreuer und Helfer dieser Veranstaltung.

 

 

Veröffentlicht am 16.08.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.