Herzlich Willkommen auf der Homepage der SPD Wannweil

Beim SPD-Ortsverein Wannweil ist die Kommunalpolitik Schwerpunkt der Arbeit nach dem Grundsatz "Erhalten und Gestalten " für ein lebenswertes und zukunftsfähiges Wannweil.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, sozialdemokratische Politik auf Landes- und Bundesebene der Bevölkerung zu vermitteln und zur Diskussion zu stellen, sowie Informationen bereit zu halten.

Wir treffen uns zu Veranstaltungen und laden dazu auch Gäste ein. Beim offenen Stammtisch und den Mitgliederversammlungen gibt es die Möglichkeit, sich zur Meinungs- und Willensbildung mit aktuellen politischen Themen und Problemen auseinander zusetzen.

Die Versammlungen werden auf der Homepage und im Gemeindeboten angekündigt.

In unregelmäßigen Abständen gibt der SPD-Ortsverein Wannweil den "Wannweiler Denkzettel" heraus, der kostenlos an alle Haushalte in der Gemeinde verteilt wird.

 
 

Ortsverein Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Wannweil

Am Mittwoch den 11.Mai fand im Schützenhaus die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Wannweil statt.           

Der Vorsitzende Werner Rasp begrüßte alle Mitglieder recht herzlich und als besonderen Gast Ronja Nothofer, die Vorsitzende der Jusos Reutlingen.

Sie kam nach Wannweil, um sich als designierte Kreisvorsitzende vorzustellen und ihre Pläne und Ziele für das neue Amt zu erläutern. Das Gremium wünscht ihr nach erfolgreicher Wahl gutes Gelingen bei der neuen Aufgabe.

Besonders geehrt wurden drei verdiente Mitglieder unseres Ortsvereins:

Hauke Petersen, für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD 

Margaretha Mayer, für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD 

Albert Mayer, für ebenfalls 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. 

Bei den anstehenden Wahlen innerhalb des Ortsvereins gab es keine Veränderungen, alle Mitglieder des Vorstandes wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Um die Finanzen kümmert sich nach wie vor Klaus-Dieter Skwirblies, während Frau Dr. Kersten Wolfers weiterhin das Amt der Schriftführerin behält.

Beide Gemeinderäte berichteten dann noch ausführlich von den aktuellen Themen, die die Wannweiler Bürger und auch den Rat beschäftigen.  

Im Anschluss wurde noch ausgiebig diskutiert über alles, was die Kommunalpolitik betraf, aber auch die große Politik kam nicht zu kurz.     

Veröffentlicht am 17.05.2016

 

v.l.n.r.: Sebastian Weigle, Mike Münzing, Robert Hahn, Klaus Käppeler, Dr. Jörg Schmidt, Dr. Nils Schmid, Ronja Nothofer Veranstaltungen Rot in den Mai

Regierungspräsident beim Jahresempfang der SPD

In bewährter Tradition lud der SPD-Kreisverband Reutlingen unter dem Motto „Rot in den Mai“ am Freitag, den 29. April 2016 zum Jahresempfang in den Reutlinger Spitalhofsaal. Gastredner war Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt.

Nicht der Blick zurück, sondern der Blick voraus stand auf dem Programm.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 24.04.2016

 

Landespolitik Elefanten-Runde im SWR mit starkem Nils Schmid

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 11.03.2016

 

Nils Schmid (links) und Klaus Käppeler (rechts) mit Hamburgs Oberbürgermeister Olaf Scholz in Reutlingen Landespolitik Am 13. März: Auf die SPD kommt es an!

Am Sonntag, den 13. März 2016 findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. Alle Wahlberechtigten sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Der Reutlinger Spitzenkandidat Nils Schmid: "Diese Landtagswahl ist eine Richtungsentscheidung! Nur die SPD steht für sozialen Zusammenhalt!"

Die beiden Kandidaten im Landkreis Reutlingen Nils Schmid (Wahlkreis 60) und Klaus Käppeler (Wahlkreis 61) kämpfen bis zur letzten Minute für soziale Gerechtigkeit und die Fortsetzung der erfolgreichen Regierung unter Grün-Rot. Kommen Sie zu den Infoständen vor Ort und informieren Sie sich! Gehen Sie zur Wahl und bestimmen mit!

Weitere Informationen und Termine unter www.klaus-kaeppeler.de und www.nils-schmid.de

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 11.03.2016

 

Bild zum #Inklusion-Post von Klaus Käppeler Landespolitik "Inklusion bewegt viele Menschen"

Facebook-Eintrag des SPD-Landtagsabgeordneten Käppeler zum „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ erreicht 3,7 Millionen Leser.

Ein Eintrag auf den Facebook-Seiten des SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Käppeler hat bundesweit ein unerwartet starkes Echo ausgelöst. Über 3,7 Millionen Menschen haben zwischenzeitlich den Eintrag Käppelers zum Thema Inklusion gelesen. Von 30.000 Facebook-Nutzern wurde der Eintrag bislang geteilt und zudem häufig mit persönlichen Kommentaren versehen. Der betreffende Eintrag besteht aus einem Zitat Käppelers aus einer Plenardebatte im Landtag: „Mädchen und Jungen mit Behinderung gehören in die Mitte der Gesellschaft – nicht an ihren Rand.“ Illustriert wird das Zitat mit einem Foto eines kleinen Mädchens mit Down-Syndrom.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 02.12.2015

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Neues aus dem Land

Jetzt Mitglied werden Die SPD im Land